Volkstanz gehört zur Kultur und Tradition in Steinhaus. Um diese Tradition zu pflegen hatten die Goldhauben- Kopftuchgruppe und die Volkstanzgruppe am Sa. 23.11. zum Kathreintanz in den Turnsaal der Volksschule Steinhaus eingeladen.
Mit gemeinsamen Vorbereitungsarbeiten und herbstlich geschmückten Dekorationen wurde der Turnsaal in eine gemütliche Ballatmosphäre verwandelt.
Nach der Begrüßung durch die Obfrau der Goldhaubengruppe Maria Kriener und durch Volkstanzgruppenleiter Johann Hötzinger sowie Christine Schedlberger wurde der Kathreintanz mit der Kindervolkstanzgruppe (Leiter Gerhard Mittermayr und Leiterin Maria Schierl) eröffnet. Begleitet hat die Kindervolkstanzgruppe mit Elisabeth Gründlinger auf der Steirischen. Gleich im Anschluss stellte auch die Steinhauser Vokstanzgruppe mit Philipp Stieger auf der Steirischen ihr Können unter Beweis.
In vier Blöcken konnte im Anschluss die Gäste des Kathreintanzes Ihr Volkstanzwissen ausprobieren. Dazu waren immer einige Volkstanzpaare mit auf der Tanzfläche wo man sich die Schritte abschauen konnte. Begleitet wurden die Volkstänze von Hanna Hochleithner auf der „Steirischen“. Für die „Nichtvolkstänzer“ spielte die Band „Die Allrounder“ auf.
Als Stärkung wurden pikant gefüllte Weckerl sowie Kaffe und Kuchen serviert. Mit einem guten Glaserl Wein an der Bar konnten die Gäste in gemütlicher Atmosphäre eine kurze Pause vom Tanzen machen.
Als Höhepunkt des Abends gabs die Mitternachtseinlage. Die Lederhosenfeger brachten noch einmal so richtig Stimmung in den Saal. Die jungen motivierte Mädls aus dem Bezirk Wels-Land, die ihre Leidenschaft am Schuhplatteln entdeckt haben tanzen beim Kathreintanz auf.